zurück zur Eingangsseite
 
 
  News
 
  News Archiv
  Naddels Mission
  Gemeindebriefe
  Predigten Online
 
 
 
 
 
 
 
 
   
News Archiv    


"Voll im Wind" – ein biblisches Erlebniskonzert für Kinder mit Uwe Lal

Für Kinder vom Kindergarten bis zur 5. Klasse fand am Buß- und Bettag, Mittwoch, 16. November um 10.00 Uhr in der Kirche ein Konzert in Trogen statt. An diesem Tag war schulfrei! Auch die älteren Kinder kamen voll auf ihre Kosten – "coole" Lieder im aktuellen Sound sprechen euch aus der Seele. Eltern waren ebenfalls gern gesehene äste.

Uwe Lal versteht es, für unterschiedliche Altersstufen ansprechende und unterhaltende Musik zu bieten, die einfach zum Mitmachen herausfordert. Durch seine reiche Erfahrung aus über 2.200 Mitmachkonzerten und durch die Arbeit mit seinem Kinderchor "Die Wunderkinder" weiß er ganz gut, was bei Kindern ankommt, was sie bewegt und was sie begeistert.



Streit um Friedhof in Trogen

Stellungnahmen der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Trogen zum Zeitungsbericht der Frankenpost vom 19.2. und zur TVO Sendung vom 8.2.2011 können Sie hier als pdf-Dokument ansehen.“

stellungnahme_zu_frankenpost_und_tvo.pdf (ca. 60 KB)



Unterschriftenaktion gegen gleichgeschlechtliche Partnerschaften im Pfarrhaus

Durch verschiedene Artikel in der Presse ist der falsche Eindruck entstanden, als
wäre Pfarrer Amarell aus Trogen der Initiator und Verfasser einer eigenen
Unterschriftenaktion gegen den Beschluss des Landeskirchenrates zum
Thema homosexuelle Paare im Pfarrhaus.

Pfr. Amarell hat sich aber im aktuellen Gemeindebrief dem „Mahnruf aus den Gemeinden“ angeschlossen, der vom Arbeitskreis Bekennender Christen (ABC) in Bayern angeregt und formuliert wurde.
Die Unterschriftenaktion dieses Mahnrufes unterstützen verschiedene evangelische Gemeindeglieder oder Hauptamtliche in der gesamten bayerischen Landeskirche.

Wer sich an dem „Mahnruf“ beteiligen möchte, kann das unter der Internetadresse www.abc-bayern.de tun.

Trogen, 29.01.2011


Familengottesdienst an Heilig Abend

Zum Familiengottesdienst an Heilig Abend haben die Kinder der Jungschar ein Krippenspiel aufgeführt. Hier ein paar Bilder


Mitarbeiter/innen-Weihnachtsfeier

Am Mittwoch, den 1. Dezember um 19.00 Uhr feierten wir im Hermann-Bezzel-Haus in Feilitzsch unsere Mitarbeiter/innen-Weihnachtsfeier

****** - mit einem Dankeschön-Essen für alle Mitarbeitenden
****** - einem geistlichen Impuls
****** - mit Berichten aus dem Gemeindeleben
****** - mit musikalischen Beigaben von unserem Kirchenchor und
****** - Posaunenchor

Von diesem Abend gibt es hier ein paar Bilder


Team iThemba war vom 20. bis 24. Oktober 2010 zu Besuch in Trogen und Feilitzsch

„iThemba“ ist ein Wort aus der Zulu-Sprache und bedeutet
Hoffnung. Jedes Jahr formieren sich in Südafrika mehrere Teams von jungen Leuten mit dem Namen „iThemba“. Sie ziehen in ihrem eigenen und in anderen Ländern von Schule zu Schule und kommen in die Kirchengemeinden. Sie fordern Jugendliche heraus, an Hand der afrikanischen Geschichte ihren Standpunkt zu Rassismus, Gewalt und Umgang mit AIDS neu zu überdenken.

Sie arbeiten zusammen mit „Jugend für Christus“, ein Jugendverband ähnlich wie der CVJM. Die Gruppe besteht aus 6 jungen Südafrikanern/innen und einer deutschen Person, die zugleich für das Übersetzen zuständig ist. Die Südafrikaner stammen aus einem gemischten rassischen Hintergrund und können aus erster Hand bezeugen, was es bedeutet mit Rassenkonflikten ganz praktisch umzugehen. „iThemba“ bringt eine Mischung aus Berichten, Musik, Tanz und Theater. Die Apardheitsgeschichte und die Versöhnungsgeschichte Südafrikas werden dabei deutlich. Der christliche Glaube prägt das Team. Sie sagen: „Die gute Nachricht von Gott und das Wunder der Rainbow-Nation muss weitererzählt werden. Das macht Hoffnung! Das ist der Name – iThemba“.

Vom Freitag Abend gibt es hier ein paar Bilder

Vielen Dank für die tolle Zeit!




Konzert mit Klaus-André Eickhoff

„ansatzweise weise?“ Das Beste aus 10 Jahren
Vor 15 Jahren erste abendfüllende Konzerte, vor 13 Jahren erschien seine erste CD, seit über zehn Jahren ist Klaus-André Eickhoff hauptberuflich
auf deutschsprachigen Bühnen unterwegs. Der klavierspielende Songpoet ist ausgezeichnet mit mehreren Kleinkunstpreisen (zuletzt Preisträger beim Stuttgarter Chanson- und Liedwettbewerb 2009), wird als „Wortakrobat“ und „Meister der Alliteration“ aber auch der „leisen Töne“ beschrieben.

Das sagt die Presse: „Witzig, treffend, provokant, mitunter auch schonungslos direkt und augenzwinkernd zynisch. Songs von unverbrauchtem Wortwitz und tiefgründiger sprachlicher Brillanz, die eine breite Palette von Emotionen und musikalischen Facetten entfalten.“ „Wundervoll persifliert der Liedermacher die Tücken der deutschen Sprache und nutzt kleine Verdreher zu pointierten Aussagen.“


Mit seinem Programm „ansatzweise weise?“, das aktuelle Songs und das Beste aus zehn Jahren Musikkabarett und Songpoesie verspricht, war er zu Gast am Sonntag, den 3. Oktober um 17.30 Uhr in Feilitzsch, Hermann-Bezzel-Haus Im Anschluss an das Konzert konnte man noch zu einem kleinen Imbiss und zur Begegnung zusammen bleiben.





Jugendgottesdienst am Karfreitag Abend

Der Gottesdienst am Karfreitag-Abend wird traditionell von der Jugend mitgestaltet.

Hier geht es weiter zu den Bildern



Das waren die Bibeltage

Vom 21. bis zum 24.März 2010 war der Evangelist Rainer Dick in unserer Gemeinde zu Gast.

Er hielt am Sonntag im Gottesdienst in der Kirche die Predigt und an den Abenden sprach er zu uns im Hermann-Bezzel-Haus in Feilitzsch.


Hier geht es weiter zu den Bildern


Vielen Dank Rainer Dick!



Jahreslosung 2010

Und Jesus sprach zu seinen Jüngern: Euer Herz erschrecke nicht! Glaubet an Gott und glaubet an mich!
(Johannes 14, 1)


Dazu ein paar Gedanken auf der Seite des Dekanats Hof

Anspiel zum Weihnachtsgottesdienst

Das Anspiel zum Gottesdienst am 24.12.2009 wurde von den Kindern des Kindergottesdienstes aufgeführt. Geübt haben die Kinder mit Isolde Wilhelm-Stephen und dem KiGo-Team. Vielen Dank dafür.

Hier ein paar Fotos ...